Impressionen

Usedom Landhaus Morgenitz

Usedom Landhaus Morgenitz (ehemals Landhaus Hoffmann) ist ein um 1950 erbautes, langgestrecktes und saniertes mecklenburgisches Bauernhaus, das typisch für die Region Ställe, Scheune und Wohnhaus unter einem Dach vereinte. In den ehemaligen Stallungen und der Scheune entstanden in liebevollen und aufwendigen Umbauarbeiten von 2004 bis 2011 fünf geräumige, künstlerisch gestaltete und komfortabel eingerichtete Ferienwohnungen. An die Giebelnordseite hinter der Werkstattremise lehnt sich ein Pferdestall mit vier große Boxen. Diese Boxen halten wir für die Pferde unserer Gäste als Pensionspferdeboxen frei. Für Urlaubspferde steht auch "endloses" und eingezäuntes Weideland zur Verfügung. Nahe der Stallung finden Sie separat und wohlgeordnet unsere Kutschen- und Pferdeschlittenremise, zwei offene Scheunen für Heu und Stroh, ein Hängedach für unseren Traktor, den Anhänger, das Mähwerk und den Heuwender.

Wasserschloss Mellenthin

Das ehrwürdige Wasserschloss Mellenthin, aus dem Jahre 1575, befindet sich inmitten des Naturparks Insel Usedom, nicht weit entfernt vom idyllisch gelegenen Ort Morgenitz. Das aus dem slawischen stammende Wort "Mellenthin" bedeutet "Mittelpunkt" und bezieht sich auf den Mittelpunkt der Insel Usedom.

Besuchen Sie das Wasserschloss Mellenthin und genießen Sie die ruhigen Lage und unsere kulinarischen und kulturellen Angebote.

... hier erfahren Sie mehr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz